Quick-Navigator:
Suche:


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Zahlen, Daten, Fakten


Die Stadt und die Burg Amöneburg (zum keltischen Namen "Amana" der Ohm) liegen wenige
Kilometer östlich von Marburg in Hessen auf und an dem 365 m hohen gleichnamigen Berg.


Basisdaten
Bundesland:Hessen
Regierungsbezirk:Gießen
Landkreis:Marburg-Biedenkopf
Fläche:43,95 km²
Einwohner:5.119 (31. Dezember 2012)
Bevölkerungsdichte:117 Einwohner je km²
Höhe:bis 365 m ü. NN
Postleitzahl:35287
Vorwahl:06422 Amöneburg
06424 Roßdorf
06429 Mardorf, Erfurtshausen, Rüdigheim
Geografische Lage:50° 48' n. Br.
08° 54' ö. L.
Kfz-Kennzeichen:MR
Gemeindeschlüssel:06 5 34 001
Gliederung des
Stadtgebiets:
5 Stadtteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Offizielle Website:www.amoeneburg.de
E-Mail-Adresse:stadtverwaltung@amoeneburg.de
Politik
Bürgermeister:Michael Plettenberg

Lage
Amöneburg liegt etwa 11 km östlich von Marburg auf einem weithin sichtbaren Basalt-Kegel über der Ohm, einem linken Nebenfluss der Lahn, inmitten des Amöneburger Beckens, einer der größten zusammenhängenden Ackerflächen Hessens, dessen einzige nennenswerte Erhebung die Amöneburg darstellt. Dieses Becken trennt die Amöneburg von den 5 bis 7 km entfernten Höhenzügen Burgwald (im Nordwesten), Oberhessische Schwelle (von Norden bis Südosten), Lumda-Plateau (auch Vorderer Vogelsberg genannt, im Süden) und den Lahnbergen im Westen.

Klima
Der Jahresniederschlag beträgt 630 mm. Die Niederschläge liegen im unteren Drittel der in Deutschland erfassten Werte. An 26% der Messstationen des Deutschen Wetterdienstes werden niedrigere Werte registriert. Der trockenste Monat ist der Februar, die meisten Niederschläge fallen im Mai. Im Mai fallen 1,6-mal mehr Niederschläge als im Februar. Die Niederschläge variieren nur minimal und sind extrem gleichmäßig übers Jahr verteilt. An nur 4% der Messstationen werden niedrigere jahreszeitliche Schwankungen registriert.

Stadtteile
Amöneburg, Erfurtshausen, Mardorf, Roßdorf. Rüdigheim
Der Ortsteil Rüdigheim liegt südöstlich der Kernstadt im Osten des Beckens, die Ortsteile Roßdorf, Mardorf und Erfurtshausen erstrecken sich weiter südlich, in unmittelbarer nördlicher Nachbarschaft zum Lumda-Plateau, auf welchem sich mit der 405 m hohen Mardorfer Kuppe auch die höchste Erhebung des Gemeindegebietes befindet.
Innerhalb der Amöneburger Gemarkung, jedoch etwa 3 km von der Kernstadt entfernt, liegt, an der Stadtgrenze zu Kirchhain, das Landgut Schloss Plausdorf, das erst 1928 eingemeindet wurde.
Nachbargemeinden
Amöneburg grenzt im Norden an die Stadt Kirchhain, im Osten an die Stadt Stadtallendorf (beide im Landkreis Marburg-Biedenkopf), im Südosten an die Stadt Homberg (Ohm) (Vogelsbergkreis) sowie im Westen an die Gemeinde Ebsdorfergrund (Landkreis Marburg-Biedenkopf).

 






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de