Geführte Wanderung



Datum:  
04.07.2020


Beginn:  
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr


Ort:  
von und zur Brücker Mühle


Kurzbeschreibung:  
Roland Schmidt führt uns wieder "rund um die Mühle" zur Radenhäuser Lache. Kenntnisreich erläutert er dortige Besonderheiten - und auch auf dem Weg dorthin.


Veranstalter:  
Brücker Verein


Weitere Infos:  





Radenhausen

Auf der nordwestlichen Seite der Amöneburg liegt der alte Siedlungsplatz Radenhausen, der heute überregional durch die gleichnamige Künstlerkolonie und durch das Feuchtbiotop "Radenhäuser Lache" bekannt ist. Doch schon vor mehr als 1200 Jahren gab es hier ein urkundlich erwähntes Dorf, im 11. Jahrhundert stand in der Ohmniederung sogar eine Wasserburg.
Von beiden Anlagen ist heute nichts mehr erhalten, dennoch lohnt sich insbesondere ein Besuch der Aussichtsplattform an der Radenhäuser Lache zu jeder Jahreszeit. Ein große Vielfalt an Vögeln rastet oder brütet an diesem vor dreißig Jahren geschaffenen Kleinod - die Wiederansiedlung der Störche im
Landkreis Marburg-Biedenkopf war nirgends erfolgreicher als an diesem Ort. Wir wandern von der Brücker Mühle aus am Nordosthang der Amöneburg entlang und entdecken die ehemalige Siedlung Lindau und die Waschbachquelle.
Direkt unterhalb davon lernen wir die heutigen Bewohner des Hofguts Radenhausen kennen und können anschließend an der Lache den Jungstörchen bei den ersten Flugversuchen zusehen. Über das alte Kloppwerk geht es abschließend wieder zurück zum Startort an der Brücker Mühle.




Kategorie(n) dieses Termins:
Natur / Umwelt

Natur / Umwelt



Der Inhalt dieser Seite kann von einer berechtigten Person geändert werden.

Loginname:
Passwort:


Alle Texte/Inhalte/Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Übertragen der Daten in andere Verzeichnisse (elektronische oder gedruckte) ist untersagt.

Der Veranstaltungskalender ist ein Service von: www.amoeneburg.de
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben!



Website Programmierung & Design: www.kommune-aktiv.de.