Sommerausstellung der Künstlergemeinschaft WERKSTATT R0adenhausen: ... sonst nichts



 


Datum:  
18.08.2019      2-tägige Veranstaltung


Ort:  
ehemaliges Rittergut Radenhausen


Veranstalter:  
https://werkstatt-radenhausen.de/



Seit über 20 Jahren öffnen die Künstler und Künstlerinnen der Werkstatt Radenhausen im Rahmen einer Sommerausstellung ihre Ateliers und Ideenspeicher zu mehr oder weniger aktuellen Themen. In diesem Jahr laden sie zu ". sonst nichts" ein. Soll das nun alles sein? Ist ihnen nichts eingefallen?
Die Welt und unsere Gesellschaft ist doch voll von Problemen, die Nachrichten überstürzen sich und dann nur ein "sonst nichts"? Es gibt nicht nichts, alles hat eine Bedeutung und es gibt keine einfachen Antworten. Künstlerinnen und Künstler bevorzugen eine differenzierte, sensible Weltsicht. In ihrem eigenen Umfeld suchen sie, wollen fündig werden, das scheinbar Belanglose neu erlebbar machen.
Ob ihnen das gelungen ist kann man am 17. August, ab 16 Uhr und 18. August, ab 11 Uhr auf dem Gelände des Ritterguts Radenhausen, unterhalb der Amöneburg, überprüfen.
Im Gegensatz zu den früheren Jahren werden diesmal nur auf dem ganzen Gelände des Ritterguts und in den Ateliers Malereien, Installationen, plastische Arbeiten von Ursula Eske, Liesel Haber, Lies Kruschwitz, Antonia Mösko, Burgi Scheiblechner, Klaus Schlosser, Margarete Trümmner und Gerda Waha zu sehen sein. Jeweil um 12 Uhr und um 14 Uhr werden für Interessierte Führungen zu den einzelnen Exponaten angeboten.




Kategorie(n) dieses Termins:
Sonstige Veranstaltung

Sonstige Veranstaltung
Kunst / Kultur

Kunst / Kultur



Der Inhalt dieser Seite kann von einer berechtigten Person geändert werden.

Loginname:
Passwort:


Alle Texte/Inhalte/Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Übertragen der Daten in andere Verzeichnisse (elektronische oder gedruckte) ist untersagt.

Der Veranstaltungskalender ist ein Service von: www.amoeneburg.de
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben!



Website Programmierung & Design: www.kommune-aktiv.de.