LET THEM TALK - Jan Luley & Cleo



Datum:  
28.07.2018


Beginn:  
19:30 Uhr bis 22:00 Uhr


Ort:  
Brücker Mühle Mühlenhof


Kurzbeschreibung:  
Auch in diesem Jahr ist Jazz, Blues & Boogie Pianist Jan Luley in der Brücker Mühle. Und wieder mit neuer Begleitung: CLEO. New Orleans feeling an der Ohm!


Veranstalter:  
Brücker Verein



Weitere Infos:  





CLEO & JAN
LET THEM TALK - Reflections Of "The Big Easy"

CLEO gehört zu den spannendsten Newcomern unter den jungen europäischen Sängerinnen, denn ihre Musik atmet die Tiefe und emotionale Intensität des Blues. Ihre Stimme hinterlässt ein Gefühl wie Samt und Chili und sie weiß auf entwaffnend natürliche Art virtuos mit ihr umzugehen. Ihre Debut-CD "Let Them Talk - CLEO & Jan Luley Trio" wurde 2017 mit dem Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritk ausgezeichnet.

In der Musik von CLEO & JAN spiegeln sich sämtliche Einflüsse der amerikanischen Musikgeschichte wider: Ein mitreißender Gumbo aus Swing, Blues und Soul inspiriert von amerikanischen Gospel-, Blues und Jazz-Künstlern wie Sarah Vaughan, Eva Cassidy, Gregory Porter und anderen. Ihre Interpretationen dabei höchst eigenständig, spontan und geprägt von einem tiefen Verständnis für die Ehrlichkeit und Seele des Jazz.

(CLEOs Mutter führte sie in einen Gospelchor ein, durch ihren Vater, der selbst Mississippi Slide Guitar spielt, kam sie schon früh mit dem Blues in Berührung. Als sie 15 war zog ihre Familie für ein halbes Jahr nach New Orleans, weitere längere Aufenthalte folgten. Beim "Jugend Jazzt" Wettbewerb Hamburg gewann sie 2014 den 1. Preis, wie auch den Ingolf Burkhardt Award für herausragende solistische Beiträge. Neben Konzerten in Deutschland trat sie in New Orleans in verschiedenen Clubs, beim French Quarter Festival sowie als erste deutsche Sängerin bei der Eröffnungsgala des Jazz and Heritage Festivals auf.)

CLEOs herausragendes Merkmal ist nicht allein ihre Vielseitigkeit und Leidenschaft oder ihre authentische und verzaubernde Art, wenn sie bei ihrem Konzert ihre Schuhe auszieht und sich auf den Bühnenrand setzt, um auf ihre ganz eigene Art und Weise mit dem Publikum Freundschaft zu schließen. Es ist vielmehr die Tatsache, dass sie nicht nur Sängerin, sondern auch Musikerin ist. Sie spielt Gitarre, Klavier und Geige - vor allem letztere ist ständige Begleiterin bei CLEOs Konzerten und verleiht ihren Auftritten eine ganz eigene Atmosphäre.

Jan Luley (www.janluley.de) an den Tasten studierte Jazz mit Hauptfach Klavier in den Niederlanden und spielte bereits über 2000 Konzerte in 17 Ländern Europas sowie in Afrika und den USA. Seine stilistische Vielfalt, seine musikalische Kreativität und seine Virtuosität machen ihn zu einem der vielseitigsten und spannendsten Musiker der heutigen Szene. Seit Jahrzehnten beschäftigt er sich intensiv mit der Musik der Stadt New Orleans, lernte von ihren Musikern und organisiert jedes Jahr Reisen in die Crescent City, wie die Stadt wegen Ihrer Krümmung am Mississippi auch genannt wird. Seine Musik ist zeitlos, pianistisch auf höchstem Niveau, und dazu eine tiefe Verbeugung vor der musikalischen Tradition aus New Orleans in erfrischend zeitgemäßer Umsetzung. Von 1999 bis 2009 war er Pianist der Frankfurter Barrelhouse Jazzband.




Kategorie(n) dieses Termins:
Kunst / Kultur

Kunst / Kultur



Der Inhalt dieser Seite kann von einer berechtigten Person geändert werden.

Loginname:
Passwort:


Alle Texte/Inhalte/Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Übertragen der Daten in andere Verzeichnisse (elektronische oder gedruckte) ist untersagt.

Der Veranstaltungskalender ist ein Service von: www.amoeneburg.de
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben!



Website Programmierung & Design: www.kommune-aktiv.de.