Quick-Navigator:
Suche:


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Erster Block des 7ten Amöneburger KulturSpektakels überzeugte durch kulturelle Vielfalt


Jan Luley verzaubert sein Publikum durch Virtuosität genau so wie durch Spielwitz und Sachkenntnis
Jan Luley verzaubert sein Publikum durch Virtuosität genau so wie durch Spielwitz und Sachkenntnis

Die Veranstalter des Amöneburger KulturSpektakels, die Stadt Amöneburg sowie der Vorstand des KulturSpektakel Vereins, der im Wesentlichen für die inhaltliche Ausrichtung des Kulturfestivals zuständig ist, zeigen sich nach den ersten Eindrücken nach dem ersten Block des 7ten KulturSpektakels, zufrieden.

Dabei ist bei Open-Air-Veranstaltungen das Wetter stets ein besonderes Thema. Während es am ersten Tag abends noch kühl wurde, stieg die Temperatur merklich an. Am Samstag bei der Rocknacht mit der Delta Doppelkorn Bluesband und SOFTEIS konnte man so auf eine laue Sommernacht setzen, die mit 550 Gästen die größte und umsatzreichste Veranstaltung darstellte. Für den Sonntag mit dem Konzept "7 Touren - 7 Fragen" war das Wetter dann fast schon "zu gut".


SOFTEIS konnten auf eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre beim diesjährigen Open-Air Konzert blicken
SOFTEIS konnten auf eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre beim diesjährigen Open-Air Konzert blicken

Bei der Hitze blieben wohl viele Menschen zu Hause, um sich im kühlenden Schatten des eigenen Gartens zu entspannen. Doch diejenigen, die gekommen waren, fanden Spaß am Tourenkonzept. Die meisten Teilnehmer hatten tatsächlich gleich mehrere Touren, bis zu fünf, absolviert. So nahm doch eine stattliche Zahl an Losen an der Verlosung von drei Tablet-PC's teil. Die Gewinner sind Benedikt Schuck aus Hachborn, Sarah Nau aus Amöneburg und Andreas Mika aus Rüdigheim.

Neben der Rocknacht als Klassiker des KulturSpektakels waren in diesem Jahr auch die Tage Donnerstag und Freitag von großer kultureller Bedeutung. So faszinierte der bekannte Bluespianist Jan Luley am Donnerstag mit seinem virtuosen und stimmungsvollen Spiel und den dazugehörigen Erläuterungen und Ansagen ein fachkundiges Publikum. Der Brücker Verein der sich vornehmlich um die Brücker Mühle bemüht, hatte diese Veranstaltung initiiert und stark organisatorisch unterstützt.


Die Gewinner von drei Tablet-PCs: Benedikt Schuck, Sarah Nau und Andreas Mika
Die Gewinner von drei Tablet-PCs: Benedikt Schuck, Sarah Nau und Andreas Mika

Auch der Abend mit WOLF & BLEUEL, Theatercomedy aus Fulda, war ein kulturelles Highlight. WOLF & BLUEL, die um zweiten Mal beim KulturSpektakel gastierten, hatten dieses Jahr ihr Jubiläumsprogramm "Alles Gute" im Gepäck. Sie selbst bezeichnen ihre Kunst als "Weiterentwicklung der humoristischen Note des Kabaretts". Die Zuschauer jedenfalls fanden es großartig und man hatte kaum Verschnaufpause beim Lachen.

Mit den abgelaufenen vier Veranstaltungstagen sind jedoch erst die ersten vier von insgesamt 28 Tagen KulturSpektakel vorüber. Der nächste Höhepunkt ist das KinderKulturSpektakel, das am 26. und 27. Juni im Rahmen des Mittelhessischen Kinderkultursommers Angebote für Kindergärten und Grundschulen aus der Region macht.

Die Organisatoren sind derzeit aber besonders damit beschäftigt das KunstSpektakel, eine große Kunstausstellung im Gesundheitszentrum Amöneburg in der Zeit vom 14. Juli 2014 bis zum 03. August 2014 vorzubereiten. Dann werden etwa 30 renommierte Künstler aus der Region ihre Gedanken zum Thema "Sieben" im Gesundheitszentrum Amöneburg auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 2.000 Quadratmeter präsentieren.

Schon jetzt herzliche Einladung zur Vernissage am 14. Juli 2014 um 19.30 ím Gesundheitszentrum in der Tennishalle Amöneburg, Aufm Herz 1, 35287 Amöneburg.

Die Veranstalter bedanken sich bei allen Besuchern, Sponsoren und den vielfältigen Unterstützern.






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung