Quick-Navigator:
Suche:


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Traditioneller Mühlentag am Pfingstmontag in der Brücker Mühle



Auch in diesem Jahr veranstaltet die dt. Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung DGM e.V. am Pfingstmontag, dem 05. Juni 2017, den Dt. Mühlentag.

Zu diesem Anlass öffnet auch die Brücker Mühle, am Fuße der Amöneburg gelegen, ihre Tore, wie über 1000 andere Wind- und Wassermühlen im gesamten Bundesgebiet, und lädt zum Mühlenfest. Das seit 1248 arbeitende Kultur- und Industriedenkmal ist die letzte noch funktionstüchtige Mahlmühle an der Ohm.

Sie zeigt eindrucksvoll, wie über die Kraft des Wassers mit Hilfe von Transmissionen verschiedenste Maschinen in Gang gesetzt werden, um Getreide zu reinigen, zu überheben und zu vermahlen. Alle fünf Stockwerke können bei laufender Mühle besichtigt werden. In der Mühle kann man auch die Fortschritte des Einbaus der alten Mahlsteine bewundern. Die großen Zahnräder, und Teile des Steinmahlganges sind wiederhergestellt, und warten auf den Einbau eines erfahrenen Mühlenbauers. Ab Herbst, pünktlich zum Dt. Denkmaltag, sollen, nach alter Tradition, Rauhroggen, Buchweizen, Emmer, und Einkorn, ursprüngliche Getreidesorten, angebaut in Oberhessen, wieder zu Mehl, wie früher, auf den Steinen gemahlen werden. Die Erzeuger stellen ihre interessante Arbeit anschaulich vor.

Die Ölmühle wird wieder aus besten biologischen Saaten hochwertige kaltgepresste Speiseöle herstellen, unter anderem Leinöl aus regionalem Leinsamen. Die historische Turbinenanlage von 1903 kann auch besichtigt werden. Kritisch wird die, seitens der Landespolitik und anderer Interessensverbände, erschwerte bzw. unmöglich gemachte Wasserkraftnutzung kleiner Mühlen in Hessen beleuchtet, die so nicht mehr zur Energiewende beitragen können.

Der Mühlenladen ist ab 11.00 Uhr geöffnet.


Im Mühlenhof und auf dem Mühlengelände werden Kaffee und Kuchen, sowie Frisches aus der Mühlenküche angeboten. Natürlich gibt es auch kühle Getränke und feines naturtrübes Bier, frisch gezapft aus der Rhön. Neben einer reichen Auswahl an alten Würz- und Gemüsepflanzen, sowie Zierpflanzen für den Garten, befinden sich interessante Stände vieler regionaler Handwerker und kulinarischer Spezialitäten rund um die Mühle. Für Kinder steht auch das Thema Wasser, Energie und Getreide im Mittelpunkt.

Das weiträumige Gelände an der Ohm lädt zum Erkunden ein. Die Brücker Mühle und der Brücker Verein e.V. freuen sich auf ihren Besuch.

Ob mit Fahrrad, zu Fuß, oder mit dem Auto, ist sie gut zu erreichen. Andere teilnehmende Mühlen in Hessen sind über www.hessischermuehlenverein.de oder www.muehlen-dgm-ev.de abrufbar.

Die Brücker Mühle ist Pfingstmontag von 11.00 - 18.00 geöffnet Information 06422/850864 www.brueckermuehle.de oder facebook


Geöffnete Mühlen in der Region /Ohm/Schwalm/Eder:
  • Hainmühle 35315 Homberg/Ohm VB
  • Weidmühle 63679 Schotten-Eschenrod VB
  • Peinmühle 35423 Nieder- Bessingen GI
  • Brücker Mühle 35287 Amöneburg MR - BID
  • Steinmühle 34633 Ottrau - Schorbach HR
  • Dorfmühle 34628 Willingshausen HR
  • Walkemühle 35066 Frankenberg KB
  • Bärenmühle 35110 Ellershausen KB
  • Waldecker Mühle 34513 Waldeck KB
  • Schwalefelder Mühle 34508 Willingen KB
  • Speiermühle 34508 Willingen KB






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung