Quick-Navigator:
Suche:


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Workshop zum Öffentlichen Nahverkehr in Mardorf



Auf Einladung des Regionalen Nahverkehrsverbandes Marburg-Biedenkopf (RNV() fand am 07. Juni im Bürgerhaus Mardorf ein Workshop zum Öffentlichen Nahverkehr statt. Mit etwa 20 Besuchern war dieses Forum nicht gerade üppig besucht, jedoch gäbe es ausgiebige und fachkundige Diskussionen. Erster Kreisbeigeordneter und Verkehrsdezernent Marian Zachow, der mit drei Mitarbeitern angereist war, begrüßte die Gäste und führte in das Thema ein. Er lobte die Teilnehmer und sagte, dass die Teilnehmerzahl dennoch den bisherigen Rekord der bisher fünf durchgeführten Veranstaltungen in anderen Gemeinden gebrochen habe.

Ziel der Veranstaltung war es unter anderem direkt von Bürgerinnen und Bürgern und Busnutzern Anregungen zu bekommen welche Veränderungen in den nächsten Nahverkehrsplan, der für die Jahre 2018 bis 2022 aufgestellt werden soll, eingearbeitet werden könnten. Ein Vorschlag aus dem Plenum war es z.B. darüber wieder nachzudenken eine direkte Verbindung auf die Lahnberge zu schaffen, da dort viele Pendler hin müssten, die derzeit wegen schlechter Verbindung meist das Auto nehmen müssen.

Diskutiert wurden viele Punkte rund um den Nahverkehr. Einige der Anwesenden staunten nicht schlecht darüber, dass die einzelnen Busverbindungen auch außerhalb des Schülerverkehrs besser sind als man landläufig annimmt. Allerdings sind die Angebote wenig transparent, das Fahrplanbuch undurchsichtig und kaum lesbar. Zudem ist die Tarifstruktur ungerecht und intransparent. Zum Beispiel konnten die Nahverkehrsexperten die einfache Nachfrage wieviel eine bestimmte Busfahrkarte kostet nicht klar beantworten.

Einig war man sich, dass sich bei einer älter werden Bevölkerung auf dem Lande die Verkehrsangebote verändern müssen. Damit müssten einzelne Verkehrsmittel besser miteinander verknüpft werden, um Ressourcen zu schonen. Ein Stichwort dafür ist das Thema Bürgerbus. Auch in Amöneburg gibt es derzeit Überlegungen ein solches Angebot mit ehrenamtlichen Fahrern ins Leben zu rufen. Eigentlich sollte das Thema im Workshop des RNV ausführlich angesprochen werden. Auf Grund der ausgiebigen Diskussion kam es aber dazu nicht mehr.

Aus diesem Grund wird die Stadt Amöneburg gemeinsam mit dem Seniorenbeirat zu einem separaten Termin einladen.






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung