Quick-Navigator:
Suche:
Stadt Amöneburg
Navigation überspringen


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Schnuppertag der Jugendfeuerwehren und Stadtpokal am nächsten Sonntag - Herzliche Einladung!



Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit, die Amöneburger Stadtteilenfeuerwehren messen ihre Kräfte wenn die Einsatzabteilungen genau wie die Jugendfeuerwehren ihren Ausbildungsstand präsentieren.
Austragungsort ist in diesem Jahr der Stadtteil Mardorf. Nach der Begrüßung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Sonntag den 26. Juni 2016 um 9.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Mardorf durch den Stadtbrandinspektor und den Bürgermeister geht es für die Erwachsenen zur Theorie und anschließend auf den Alten Sportplatz in Mardorf.

Circa ab 10 Uhr beginnt dann dort der praktische Teil des Stadtpokals, der von externen Schiedsrichtern überwacht wird.
Dabei werden erstmals Einsatzabteilungen und Jugendfeuerwehren abwechselnd an den Start gehen, damit auch die Jugendlichen möglichst viele Zuschauer haben.

Bei den Einsatzabteilungen gehen vier Mannschaften und bei den Jugendfeuerwehren drei an den Start. Dabei lässt das Reglement unterschiedliche Mannschaftgrößen zu.

In beiden Kategorien wird die gastgebende Feuerwehr versuchen die im letzten Jahr errungenen Pokaltitel erfolgreich zu verteidigen.

Die Siegerehrung findet um 13.30 Uhr am Alten Sportplatz statt. Für die Verpflegung der Teilnehmer und Gäste sorgt die Freiwillige Feuerwehr Mardorf.

In diesem Jahr gibt es eine Besonderheit:

Im Anschluss an den Stadtpokal führen die Jugendfeuerwehren mit der Unterstützung des Wehrführerausschusses um den neuen Stadtjugendfeuerwehrwart Johannes Ivo ab 14 Uhr einen "Schnuppertag" durcv. Dafür wurden alle Kinder und Jugendlichen der entsprechenden Altersgruppe im Stadtgebiet persönlich angeschrieben und eingeladen. Dieser Tag dient der Nachwuchsförderung.

Dabei gibt es unterschiedliche und spannende Angebote. Ein Highlight wird sicherlich das überlebensgroße Jenga-Spiel sein bei dem Kinder und Jugendliche mit einem hydraulischen Rettungsspreizer der großen Feuerwehrleute ihre Geschicklichkeit an aufgestapelten Holzklötzen üben können. Weitere Attraktionen sind: der Feuerlöscher-Trainer, die Suchbox in der Gegenstände ertastet werden müssen und das Notruf- und Rauchmelderhäuschen.
Daneben kann gemalt und gebastelt werden und die Bambini Feuerwehr macht Vorführungen mit der Kübelspitze.
Auch beim Schnuppertag ist für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt Bratwurst und Pommes und natürlich gekühlte Getränke unterschiedlichster Art.

Der Magistrat der Stadt Amöneburg und der Wehrführerausschuss sowie alle Beteiligten Aktiven freuen sich über zahlreiche Besucher während allen Veranstaltungsteilen.






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung