Quick-Navigator:
Suche:


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Die Drei von der Tankstelle - Countdown für die Amöneburger Schlossfestspiele läuft



Schlossfestspiele Amöneburg: Der Countdown für "Die Drei von der Tankstelle" (Premiere ist am 13. Juli) läuft. Gerade beginnen die musikalischen Proben. Und es gibt eine Menge einzustudieren.
Regisseur Peter Radestock: "Wir spielen in diesem Jahr erstmals mit Live-Band".

Das macht das gesamte Stück lebendiger - aber auch aufwändiger. Die Band trägt den (inoffiziellen) Arbeitstitel Minol-Combo (nach der alten Tankstellen-Marke aus den 50er Jahren) und besteht aus vier erfahrenen Profi-Musikern. Hartmut Reyl (Piano), Sven Demandt (Schlagzeug), Dirk Kunz (Bass) und Stefan Koch (Saxofon, Klarinette).

18 Titel, darunter bekannte Ohrwürmer wie "Ein Freund, ein guter Freund", "Du bist das süßeste Mädel der Welt" oder "Wir zahlen keine Miete mehr" werden mit den Solisten und dem zehnköpfigen Chor einstudiert.
Es gibt nicht nur was zu hören, sondern auch zu sehen - endlich ist das Bühnenbild fertig. Wenn auch erstmal nur als Modell. Die drei knallbunten Kulissen-Häuschen dienen multifunktional als Wohnung des Tankstellenbesitzers, Anwaltskanzlei oder verruchter KitKat-Club. Dazu kommen noch ein Wohnwagen und natürlich eine Zapfsäule - wie es sich für eine Tankstelle gehört. In den nächsten Wochen wird Bühnen- und Kostümspezialist Gerhard Weger (war schon für die Ausstattung von "Amadeus" zuständig) mit seinem Team die Kulissen in das Original-Format bringen - damit rechtzeitig zur Premiere alles fertig ist.

Die Handlung der Musikkomödie aus den 30er Jahren im Schnelldurchlauf: Willy (Michael Köckritz), Hans (Jochen Nötzelmann) und Kurt (David Gerlach), drei Freunde, die sich schon aus dem Sandkasten kennen, wollen mit einer gemeinsamen Geschäftsidee ihre Schulden loswerden - damit sie sich die Miete für ihre gemeinsame Wohnung leisten können.
Dazu machen sie eine verlassene Tankstelle wieder flott. Beinahe zeitgleich verlieben sich die drei Freunde. Ohne zu wissen, dass es sich bei allen um die selbe Frau handelt. Schließlich entpuppt die sich auch noch als Tochter eines mächtigen Mineralöl-Händlers - böse Konkurrenz für die kleine aufstrebende Tanke. Nach turbulenten Verwicklungen klärt sich schließlich alles auf. Und es gibt - natürlich - ein Happy End.

Karten gibt es über 06453 / 912470 und unter www.depro-konzerte.de



Die Aufführungstage auf einen Blick:

Mi, 13.07.2016 20:00 Uhr, Premiere
Do, 14.07.2016 20:00 Uhr
Fr, 15.07.2016 20:00 Uhr
Sa, 16.07.2016 20:00 Uhr
Do, 21.07.2016 20:00 Uhr
Fr, 22.07.2016 20:00 Uhr
Sa, 23.07.2016 20:00 Uhr
So, 24.07.2016 18:00 Uhr

Do, 28.07.2016 20:00 Uhr
Fr, 29.07.2016 20:00 Uhr
Sa, 30.07.2016 20:00 Uhr
So, 31.07.2016 18:00 Uhr
Do, 04.08.2016 20:00 Uhr
Fr, 05.08.2016 20:00 Uhr
Sa, 06.08.2016 20:00 Uhr








Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung