Quick-Navigator:
Suche:
Stadt Amöneburg
Navigation überspringen


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Stadtverwaltung darf sich über Sponsoring für einen Dienstwagen für die Verwaltung freuen



Geißler Infra GmbH und die VR Bank Hessenland machen es möglich

Nachdem die Stadtverwaltung bereits vor sechs Jahren in das Zeitalter der Elektromobilität gestartet ist haben die Sponsoren von damals nun ihr Engagement von damals in und für die Stadt Amöneburg erneuert.

Vorstandsvorsitzender der VR Bank Hessenland, und die Geschäftsführer des Infrastrukturunternehmens Geißler Infra GmbH, Armin Grudschus und Thomas Barg übergaben letzte Woche einen brandneuen, vollelektrischen BMW I3 an Bürgermeister Michael Plettenberg.

Bei den großen Themen der Energiewende geht es oft vorrangig um das Thema Strom und die Frage: wie kann man den benötigten Strom, und der Bedarf ist steigend, aus Erneuerbaren Energien decken? Mit heutigen technischen Möglichkeiten ist die Stromproduktion sicher kein unlösbares Problem mehr, während die Frage hinsichtlich umweltfreundlicher und kostengünstiger Speicherung erst langsam voran kommt. Besondere Herausforderungen werden aber die Themenkomplexe Industrie, Wärmebedarf und eben das Thema Verkehr mit sich bringen.

Dass man auch vor Ort etwas für die Verbesserung der Ökobilanz des individuellen Verkehrs tun kann, dessen sind sich alle Beteiligten sicher. Und richtig ist auch, dass die Kommune für Ihre Bürgerinnen und Bürger eine Vorbildrolle einnimmt.
Die Erfahrungen der vergangenen sechs Jahre zeigen, dass die Nutzung des vollelektrischen Renault Zoe für die Verwaltung völlig unproblematisch war, und die Stadt nicht nur durch die benötigte Anschaffung, sondern auch durch den laufenden Betrieb laufende Kosten gespart und dabei etwas für die CO²-Bilanz getan hat.

Auf Beschluss des Magistrats soll demnächst für den städtischen Bauhof das erste vollelektrische Fahrzeug angeschafft werden. Möglich wird das durch eine großangelegte Beschaffungsaktion für Kommunen, die entsprechend gefördert wird.
Der neue BMW I3 ist dabei ein Fahrzeug, das um Klassen besser ist als sein Vorgänger, den die Stadt an die Sponsoren zurück gegeben hat. Der BMW hat den Vorteil, dass er eine höhere Reichweite hat und deshalb noch flexibler auch für längere Fahrten eingesetzt werden kann.

In Kürze wird das Fahrzeug nicht mehr vor dem Rathaus an der öffentlich zugänglichen Ladesäule geladen, sondern an einer eigens eingerichteten Wallbox an anderer Stelle. Dies ist sinnvoll, weil inzwischen immer mehr Fahrzeuge am Rathaus Strom tanken wollen, und der Platz manchmal eng wird. Deshalb wurden vor dem Rathaus zwei exklusive Parkplätze ausschließlich für Elektrofahrzeuge beim Tanken reserviert. Leider kam es in der Vergangenheit immer wieder vor, dass Fahrzeuge mit Verbrenungsmotoren diese Plätze illegal belegt hatten. Hier kündigt die Stadtverwaltung die konsequente Verhängung von Verwarnungsgeldern an.

Die Stadt Amöneburg möchte ich sich im Bereich Elektromobiltät in nächster Zeit engagieren, und will Interessierte zusammen bringen, die Interesse haben an einem vollelektrisch betriebenen Carsharingkonzept mit zu arbeiten. Dazu gibt es einen Aufruf sich bis 30.10.2019 zu melden.

Auch der Magistrat will sich als Gruppe weiter und intensiv mit dem Thema Klimaschutz beschäftigen, immerhin sind eine Reihe von Magistratsmitgliedern "an vorderster Front" in den Energiegenossenschaften in Erfurtshausen und Mardorf aktiv. Dieses Wochenende will der Magistrat zum Beispiel an einer zweitägigen Veranstaltung in der Universität Kassel unter dem Titel "Neue Wege für den Klimaschutz" teilnehmen.
Wir danken der Fa. Geißler Infra GmbH für das tolle Sponsoring mit einem Fahrzeug im Wert von 42.000 €, dass der Stadtverwaltung für die nächsten sechs Jahre zur Verfügung steht.






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung