Quick-Navigator:
Suche:


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

40 Jahre Gebietsreform - Feierstunde mit Ehrung verdienter Bürger und Bürgerinnen



Am 01. Juli 2014 jährt sich der Abschluss der letzten hessischen Gebietsreform, in deren Zuge auch die Stadt Amöneburg in ihrer gütigen Gebietskulisse entstanden ist, zum 40sten Mal. Der Magistrat möchte diesen Anlass im Rahmen einer Feierstunde würdigen, die im Juni stattfinden soll.

Dazu wird es einen Festvortrag und eine Ausstellung von Dokumenten geben, die sich mit der Entstehung der Stadt Amöneburg befassen werden. Für den Festvortrag konnte bereits Herr Diethelm Reinmüller gewonnen werden. Die geplante Feierstunde soll mit der Ehrung verdienter Bürger und Bürgerinnen verbunden werden. Die Ehrungen, die ausgesprochen werden können sind in der Ehrungsrichtlinie der Stadt Amöneburg geregelt. Einen Auszug präsentieren wir nachstehend.

Auf diesem Wege wird ausdrücklich dazu aufgefordert vom Vorschlagsrecht für solche Ehrungen aktiv Gebrauch zu machen.


Auszug aus der Ehrungsrichtlinie:

Bürgermedaille

Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Amöneburg, die sich durch langjährige politische Tätigkeit oder durch vorbildliches bürgerschaftliches Verhalten um die Stadt verdient gemacht haben, kann die Bürgermedaille verliehen werden. In gleicher Weise können Bürgerinnen und Bürger der Stadt Amöneburg und andere Persönlichkeiten, die sich Verdienste um die Völkerverständigung erworben haben oder besondere Leistungen auf wissenschaftlichem, wirtschaftlichem, kulturellem, sportlichem oder sozialen Gebiet aufzuweisen haben, geehrt werden.
Jede Bürgerin und jeder Bürger hat das Vorschlagsrecht.
Über die Verleihung der Bürgermedaille entscheidet der Magistrat. Die Ehrung wird durch den Bürgermeister bei besonderem Anlass vorgenommen. Die Verleihung erfolgt durch Überreichung einer Urkunde und Aushändigung der Medaille.

Ehrenpreise / Die Stadt Amöneburg verleiht folgende Preise:


Bürgerpreis der Stadt Amöneburg für ehrenamtliche Sozialarbeit: Personen, die sich im privaten Bereich um mitmenschliche Kontakte oder andere soziale Hilfsdienste verdient gemacht haben, können mit dem "Bürgerpreis der Stadt Amöneburg für ehrenamtliche Sozialarbeit" geehrt werden. Als Preisträger kommen Personen in Frage, welche uneigennützig, über dienstliche oder amtliche Verpflichtungen hinaus, in dem Bereich der privaten sozialen Hilfsdienste in besonderem Maße Engagement bewiesen haben und damit in der Öffentlichkeit ein Beispiel setzen. Die in Frage kommenden Personen sollten ihren Wohnsitz in der Stadt Amöneburg haben.

Anerkennungspreis der Stadt Amöneburg für besondere Aktivitäten und Leistungen in der Jugendarbeit: Personen, die sich ehrenamtlich, in verständnisvoller und vorbildhafter Weise, außergewöhnliche Verdienste um die Bedürfnisse, die Bildung, die Freizeitgestaltung und die Erziehung von Kindern und Jugendlichen erworben haben oder an Jugendliche, die uneigennützige und beispielgebende Einzel- oder Dauerprojekte durchführten, kann der "Anerkennungspreis der Stadt Amöneburg für besondere Aktivitäten und Leistungen in der Jugendarbeit" verliehen werden.

Umweltpreis der Stadt Amöneburg: Personen, die sich mit besonderem ehrenamtlichem Engagement und in außergewöhnlicher, gemeinnütziger Weise um den Natur- und Umweltschutz verdient gemacht haben, können mit dem "Umweltpreis der Stadt Amöneburg" ausgezeichnet werden.

Die Ehrung erfolgt mit der Überreichung einer Urkunde durch den Bürgermeister im Rahmen einer Feierstunde. Vorschlagsberechtigt für die Verleihung der Ehrenpreise sind die Organe der Stadt, Vereinigungen, Gruppen und Verbände in der Stadt sowie jede Bürgerin und jeder Bürger. Die Entscheidung über die Verleihung der Ehrenpreise trifft die Stadtverordnetenversammlung. Jeder Ehrenpreis kann jährlich nur einmal verliehen werden. Eine Aufteilung jedes Preises auf mehrere Preisträger ist zulässig. Ein Anspruch auf Verleihung eines Ehrenpreises besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung