Quick-Navigator:
Suche:
Stadt Amöneburg
Navigation überspringen


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Dentallabor Köhler bereichert mit siebzehn modernen Arbeitsplätzen das Roßdorfer Gewerbegebiet



Seit September ist der schöne Neubau bezogen und hochwertiger Zahnersatz der
Marke Köhler kann in hellen Räumen, familiärer Atmosphäre und entspanntem Arbeitsklima gefertigt werden.

Zum Eröffnungs-Tag der offenen Tür begrüßte das Köhler-Team im Amöneburger Stadtteil Roßdorf langjährige Kunden, neue interessierte Zahnärzte sowie Freunde, Familie, am Bau beteiligte Firmen, Nachbarunternehmen und einige mehr. Schon von Weitem sieht man im Gewerbegebiet Roßdorf das natürliche und einladende Gebäude. Eine Holzverkleidung und viel Platz für Grünfläche gibt diesem neuen Firmensitz inmitten eines Gewer- begebietes etwas sehr heimisches und einen sehr persönlichen freundlichen Charme.

Eine offene Glasfront, in die die Eingangstür integriert ist, ermöglicht schon von außen einen Blick in das Innere des Labors. Auch die obere Etage ist so gestaltet dass von außen das Leben, Wirken und Arbeiten erkennbar ist. Überhaupt ist das gesamte Labor sehr hell und offen konzipiert.
Im Erdgeschoss gelangt man in einen geräumigen Korridor, von welchem aus die Büros, die Toiletten, das Lager, die offene Küche mit angrenzendem Auf- enthaltsraum sowie die Hygiene- schleuse erreichbar sind. Über eine Holztreppe ist das obere Geschoss zu erreichen. Sofort hat man das Gefühl, es ist alles eins, obwohl es mehrere Räume sind. Das kommt durch die offene, helle Gestaltung, in der viel Glas verwendet wurde. Trennwände und Fenster sind mehr Glas als gemauert, daher sind irgendwie alle zusammen, auch wenn jeder seinen Bereich hat.


Von allen Seiten lichtdurchflutete Räume ermöglichen ein Arbeiten bei maximalem Tageslicht. Zusätzlich gibt es künstliches Tageslicht, welches sehr vorteilhaft in die Decke integriert wurde und so den Raum offen lässt. Besonders ist auch die Luftqualität in den Räumen. Das Labor wurde als Passivhaus gebaut das keine Heizung beinhaltet. Durch ein Lüftungssystem findet ein stetiger Austausch der Luft statt. Verbrauchte Luft wird abgezogen und durch frische, sauerstoffreiche und vor allem durch Erdwärme bereits temperierte, Luft ersetzt. Durch dieses System sind die Räume immer reich an Sauer- stoff, konstant auf eine Temperatur einzustellen und vor allem staubfrei.

Seit 2010 ist Zahntechnikermeister Tobias Köhler selbstständig und seit 2011 in eigenen Räumen, in denen er klein begonnen hat. Gemeinsam mit seiner Frau Kerstin, die ebenfalls Zahntechnikerin ist, begnügte er sich zunächst mit einem kleinen Kellerraum-Labor. Nachdem in den ersten Monaten schon drei Angestellte hinzukamen, wurde auf dem Familiengrundstück in Wittelsberg ausgebaut, und so der Grundstein für ein Labor gelegt.

2015 war der familienfreundliche Betrieb auf insgesamt 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewachsen, was einen Ausbau erforderte. Nach reiflichem Überlegen entschloss sich Familie Köhler, für sich selbst und ihre Angestellten, einen Neubau in der Nachbarstadt Amöneburg zu errichten. Das harmonische Gebäude im Stadtteil Roßdorf spiegelt das ausgeglichene Wesen der Familie Köhler sowie das vertraute und familiäre Betriebsklima des gesamten Teams wider. Ein heimisches Umfeld, motivierte Techniker, eine voraus denkende Firmenleitung und eine Firmenphilosophie, die Gemeinschaft, Teamgeist und ein Vorangehen beinhaltet, ermöglichen es auch in der heutigen Zeit, in der Zahntechnik einen Betrieb wachsen und leben zu lassen. Ob die Verwendung des Planfinders oder die enge, kommunikative Zusammenarbeit zwischen Labor und Praxis, es zeigt sich das mit Herzblut und Liebe zum Detail ein Betrieb erfolgreich ist.

Auf 240 Quadratmetern Arbeitsfläche und 1 800 Quadratmetern Au- ßenbereich ist nun nicht nur ein Arbeitsplatz für 17 Frauen und Männer entstanden, sondern auch ein zweites Zuhause, in dem sich alle sehr wohl fühlen.

Da er wegen Urlaubs nicht an der Eröffnung teilnehmen konnte, stattete Amöneburgs Bürgermeister Michael Plettenberg dem neuen Untermnehmen im Gewerbegebiet Roßdorf einen Besuch ab und überbrachte ein Blumengeschenk sowie die besten Grüße des Magistrats für die unternehmerische Zukunft.








Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung