Quick-Navigator:
Suche:


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Kirchhains frisch gebackener Bürgermeister Olaf Hausmann besucht Amöneburger Rathaus



Der neu gewählte Kirchhainer Bürgermeister Olaf Hausmann besuchte bereits gut drei Wochen nach seinem Amtsantritt auf Einladung von Amöneburgs Bürgermeister Michael Plettenberg das Amöneburger Rathaus und nutzte das für einen Antrittsbesuch.

Das Treffen diente dabei natürlich zunächst der Vertiefung des persönlichen Kennenlernens und der ersten Diskussion von relevanten Themen, die beide Gemeinden parallel voneinander betreffen, um Berührungspunkte heraus zu arbeiten.
Hausmann und Plettenberg gaben sich dabei das klare Versprechen offen und vertrauensvoll miteinander umzugehen und immer wieder Möglichkeiten zu suchen und zu nutzen, um in der Zukunft als Gemeinden aber auch persönlich als Bürgermeister noch enger zusammen zu arbeiten.

In der Vergangenheit hatte die Stadt Kirchhain auf Grund der Tatsache, dass sie mehr als dreimal so viel Einwohner hat und Mittelzentrum ist, oft nicht den Kontakt und den Austausch zu seinen kleineren Nachbargemeinden gesucht, z.B. wenn es um die Entwicklung des Lebensmitteleinzelhandels geht, mit dem Ziel eine flächendeckende und wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung sicher zu stellen.

Zwei konkrete Themenbereiche für eine engere Kooperation konnten sich beide Rathauschefs sehr konkret für die nähere Zukunft vorstellen. Zum einen die Frage der Gewerbeflächenentwicklung, die aus Kirchhainer Sicht optimiert werden sollte. Zum anderen die Frage der Verwaltungsmodernisierung in den beiden Rathäusern. Unter dem Druck mit gleichen finanziellen und personellen Ressourcen immer mehr Aufgaben bewältigen zu müssen sehen beide die Notwendigkeit stetig Arbeitsabläufe zu verbessern und dabei digitale Medien optimal zu nutzen. Nur so kann dem wachsenden Arbeitsdruck stand gehalten werden.
Auch in anderen Bereichen versprachen sich auszuhelfen wenn es dazu Bedarf gäbe, zum Beispiel beim Bauhof oder in der Verwaltung - wenn es um besondere Maschinen und/oder Kenntnisse geht.

Michael Plettenberg betonte sodann noch die Wichtigkeit des gemeinsamen kleinen Wasserverbandes Ohm-Mitte, den Kirchhain und Amöneburg für das Verbandsgebiet der mittleren Ohm unterhalb der Brücker Mühle betreiben. Dieser Verband wird ehrenamtlich geführt und beschäftigt einen hauptamtlichen Arbeiter der mit einem modernen Bagger und einem Mulitfunktionsschlepper ausgestattet ist und für beiden Kommunen kostengünstig allerlei Arbeiten in Feld und Flur verrichtet.






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung