Quick-Navigator:
Suche:
Stadt Amöneburg
Navigation überspringen


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Defibrillatoren retten Leben - weiterer Standort am Markplatz ist rund um die Uhr zugänglich


Der plötzliche Herztod ist mit 100.000 Opfern jährlich eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Betroffenen haben meist nur eine Chance, wenn sofort mit einer Herzdruckmassage begonnen wird und ein AED-Gerät (Automatisierter Externer Defibrillator) zum Einsatz kommt, um einem aus dem Takt geratenen Herz mit einem lebensrettenden Stromimpuls "Starthilfe" zu geben. Diese wichtigen Erstmaßnahmen müssen in der Regel von Laien, die sich in nächster Nähe befinden, durchgeführt werden - denn bereits nach fünf Minuten ohne Herzdruckmassage bleiben in den meisten Fällen bleibenden Schäden zurück.
Dementsprechend wichtig sind im Falle eines plötzlichen Herzstillstands die Ersthelfer. Sie setzen den Notruf ab, leisten Erste Hilfe und stellen so die Weichen für alle anderen Schritte: Notarzt, Rettungsdienst und Klinik. Mit dem Projekt Herzsicherer Landkreis Marburg-Biedenkopf" wird derzeit die AED-Infrastrukturflächendeckend im Landkreis ausgebaut und so nicht zuletzt die Ersthelferinnen und Ersthelfer gestärkt.

Im Stadtgebiet Amöneburg gab es bisher bereits zwei öffentlich zugängliche AED's. Einer davon wurde auf Anregung des Seniorenbeirats von der Stadt angeschafft und hängt in den Räumen der VR Bank Hessenland beim Geldautomat in Roßdorf. Dieses Gerät ist rund um die Uhr zugänglich.

Ein zweites Gerät befindet sich im Verwaltungsgebäude der Stiftsschule. Es ist während der Schulzeit von jedermann nutzbar.
Durch die Kooperation mit der Björn-Steiger-Stiftung sind bis jetzt drei weitere Geräte hinzugekommen. Seit einiger Zeit gibt es nun auch Geräte in der Grundschule in Mardorf und in der Grundschule Amöneburg. Auch diese Geräte sind leider nur während der Schulöffnung zugänglich.

Deshalb hat die Stadtverwaltung in den Gesprächen mit der Björn-Steiger-Stiftung darauf gedrängt, dass alle weiteren Geräte sog. Outdoor-Geräte sind, die perspektivisch in allen fünf Stadtteilen an zentralen Stellen zur Verfügung stehen sollen.
Am Montag den 15.10.2019 wurde nun das erste der Geräte an die Stadt übergeben und in Betrieb genommen. Es wird in der kostenlosen Telefonzelle neben dem Rathaus in einem sog. "Outdoorgehäuse" zur Verfügung gestellt. Das Gerät ist dort vor direkten Witterungseinflüssen geschützt und auf Knopfdruck zugänglich.

Weitere Geräte sollen folgen. Da sämtliche Geräte über Spenden finanziert werden kann leider nicht genau vorausgesagt werden wann die Beschaffung abgeschlossen sein wird. Um Menschen, die Scheu haben zu schulen, hat die Björn-Steiger-Stiftung zusätzlich eine Schulung für Interessierte in Kooperation mit dem DRK Stadtallendorf angeboten.
Letztlich gibt es keinen Grund Scheu zu haben, den die AED's sind Hightech-Geräte, die sprachgesteuert sind und dem Helfer der sie benutzt die Sache leicht machen.

An dieser Stelle gilt es Dank zu sagen an den Landkreis Marburg-Biedenkopf, der die Kooperation mit der Björn-Steiger-Stiftung initiiert hatte. Die Stadt Amöneburg unterstützt das Projekt durch Zuarbeit und Bereitstellung von geeigneten Standorten sowie der Funktionskontrolle der Geräte.


Die Standorte im Überblick:
  •  Marktplatz Amöneburg, kostenlose Telefonzelle am Rathaus (rund um die Uhr)
  •  Verwaltungsgebäude der Stiftsschule (während der Schulzeit)
  •  Rhabanushaus Stiftsschule Amöneburg (Unterstufengebäude)
  •  Grundschule Amöneburg (während der Schulzeit)
  •  Grundschule Mardorf (während der Schulzeit)
  •  VR Bank Roßdorf / Geldautomat (rund um die Uhr)








Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung