Quick-Navigator:
Suche:
Stadt Amöneburg
Navigation überspringen


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

"Straße sucht Endausbau" - 2 Millionen Euro für den gemeindlichen Straßenendausbau stehen zur Verfügung


Bewerben Sie sich mit Ihrer Straße für den Straßenendausbau!

Stadtverordnetenversammlung auf Vorschlag des Magistrats ein Programm zum Endausbau im Rahmen einer erstmaligen Erschließung auf den Weg gebracht. Dieses Programm hat zunächst ein Volumen von brutto 2,0 Millionen Euro. Nach der aktuellen Erscjhießungsbeitragssatzung trägt die Stadt Amöneburg aber nur 10% der aufzuwenden Kosten.

Vor dem Hintergrgund, dass es im Stadtgebiet noch immens viele nicht endausgebaute Straße gibt, wird sich die Verwaltung und der Ausschuss für Bauen und Tourismus in nächster Zeit mit einer Prioritätenfestegung beschäftigen.
Deshalb macht es Sinn die Straßen in die erste Priotität einzustufen, wo die Anlieger auf den Endausbau Ihrer Straße warten bzw. dem mehrheitlich zustimmen.

Deshalb wiederholen wir unseren Aufruf "Straße sucht Endausbau", der schon einmal mit Erfolg gekrönt worden war, in diesem Jahr.

Unser Bild zeigt zeigt Auszüge aus der Ausführungsplanung für den Endausbau der Straße Am Kesseltrisch in Amöneburg. Heute, nachdem wir mit den Anliegern einen vorgezogenen Endausbau realisiert haben, kann man mit Recht sagen, dass es ein sehr schönes Wohngebiet ist. Durch den Straßenendausbau wurde die Erschließung der Grundstücke verbessert und die Privatgrundstücke in ihrem Wert gesteigert. Dafür mussten die Anlieger natürlich Erschließungsbeiträge aufwenden.
In den aktuellen Baugebieten entstehen solche Zustände nicht mehr, dass Straßen über viele Jahre als Baustraßen "liegen bleiben", doch gibt es bis dato im gesamten Stadtgebiet noch eine ganze Reihe von Straßen, die ein ähnliches Schicksal fristen wie die Straße Am Kesseltrisch vor ihrem Endausbau.

Wenn ihnen der Endausbau schon lange auf den "Nägeln brennt", und ihre Nachbarschaft das vielleicht ähnlich sieht, melden Sie sich einfach bei Herrn Bürgermeister Michael Plettenberg oder Bauamtsleiterin Juliane Kirchner - oder schreiben Sie der Stadtverwaltung.

Bitte bedenken Sie je länger Sie warten, desto teurer wird es!






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung