Quick-Navigator:
Suche:


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

In eigener Sache: Maßnahmen der Stadt Amöneburg zur Prävention der Ausbreitung der Corona-Infektion (Stand: 24.03.2020)


Rathaus
  • Sprechzeiten und FrontOffice Rathaus: Das Rathaus wird derzeit geschlossen gehalten. Termine werden nach vorheriger Vereinbarung durchgeführt. Die Kundenkontakte sollen eine absolute Ausnahme sein. Alles was elektronisch, bzw. telefonisch beantragt werden kann, sollte auf diese Weise erledigt werden. Für die Beantragung und Abholung von Ausweisdokumenten die dringend erforderlich sind, ist im Vorfeld ein Termin zu vereinbaren. ln den Räumlichkeiten des Bauamtes sind keine Besucher mehr zugelassen. Alle Anliegen sind telefonisch oder schriftlich, bzw. perE-Mail zu regeln.
  • Gewerbeangelegenheiten: Die Bearbeitung von Gewerbeangelegenheiten hat grundsätzlich schriftlich ohne persönliche Vorsprache zu erfolgen. Die Gebühren sind in Rechnung zu stellen.
  • Stadtkasse: Die Stadtkasse bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen. Kundinnen und Kunden können Bargeldzahlung im Bürgerbüro leisten.
  • Gelbe Säcke: Ein Karton mit Gelben Säcken steht tagsüber vor der Eingangstür des Rathauses
  • Standesamt: Urkunden sind schriftlich, elektronisch, bzw. telefonisch zu beantragen und werden nach dem Zahlungseingang verschickt. Sterbefallanzeigen sind zunächst telefonisch anzukündigen. Die Unterlagen sind vorab in den Briefkasten einzuwerfen. Nach der Bearbeitung werden die Bestatter, bzw. die Anzeigenden telefonisch informiert, und die Unterlagen sollen im Bürgerbüro zur Abholung bereitliegen.
  • Trauungen: Angemeldete Eheschließungen finden statt. Es ist bei den Verlobten telefonisch nachzufragen, ob eine Verschiebung gewünscht wird. Gleichzeitig sollten Eheschließungswillige darauf hingewiesen werden, dass bei der Eheschließung nur wenige Personen anwesend sein können. Eheschließungen finden bis auf Weiteres ausschließlich im Gemeenshaus in Mardorf statt. Die Zahl der Teilnehmer beträgt ohne den/die Standesbeamtlin zehn Personen. Die Teilnehmer*innen haben sich in eine Anwesenheitsliste mit Ihren Kontaktdaten einzutragen. Diese wird nötigenfalls an das Kreisgesundheitsamt heraus gegeben. Vor, während und nach der Trauungszeremonie übt der/die Standesbeamte/in das ausschließliche Hausrecht aus. Die notwendigen Unterlagen für die Anmeldung von Eheschließungen sollen im Briefkasten hinterlegt werden. Ein Termin für eine persönliche Vorsprache wird erst für einen Zeitpunkt angesetzt, an dem die Unterlagen überprüft wurden und vollständig sind. Die Schutzmaßnahmen (kein Händeschütteln und Abstand) sind Ihnen bekannt und müssen nicht weiter erwähnt werden.
  • Alters- und Ehejubiläen: Besuche werden aktuell ausgesetzt. Eine Gratulation erfolgt vorübergehend nur schriftlich.
Bürgerbus
Die Fahrten des Bürgerbusses sind derzeit ausgesetzt..

Vermietung Busse
Die Stadtverwaltung vemietet bis auf Weiteres keine Fahrzeuge mehr an Vereine und Privatleute. Bestehende Reservierungen werden storniert.

Kinderbetreuung
Die Kindergärten sind in kirchlicher Trägerschaft. In allen drei Einrichtungen wurden Notgruppen eingerichtet, da es einen nach der Landesverordnung anspruchsberechtigten Personenkreis gibt.
Die Grundschulbetreuung wird aus diesem Grund bei Vorliegenbei einem anspruchsberechtigten Betreuungsbedarf ebenfalls offengehalten. Das betrifft auch die Spätbetreuung von 15 bis 16.30 Uhr.

Sperrung Bürgerhäuser
ALLE Einrichtungen sind ab sofort und bis auf weiteres gesperrt. Die Nutzer werden informiert. Bis Ende April abgeschlossene Mietverträge werden geprüft und gekündigt. Das betrifft auch das Haus der Vereine in Roßdorf.

Jugendräume und Events der Jugendförderung

Events und Gruppenstunden sind  bis auf weiteres abgesagt Jugendräume sind ab sofort und bis auf weiteres gesperrt. Das betrifft auch den Vereinsraum im Jugendheim Roßdorf im OG:

Friedhöfe und Friedhofshallen
Die Friedhofshallen sind bis auf weiteres gesperrt. Da auch die Kirchen geschlossen sind, müssen alle Beerdigungen unter freiem Himmel stattfinden. Trauerfamilien und Bestatter erhalten den Hinweis, dass Beerdigungen nur im engsten Familienkreis stattfinden sollen. Zum Ablauf und zur Durchführung von Beerdigungen sowie die Festlegung der maximalen Teilnehmerzahl wird eine ordnungsrechtliche Allgemeinverfügung erlassen. Danach ist die maximale Teilnehmerzahl unter Auflagen auf 20 Personen begrenzt (einschließlich Pfarrer, Sargträger, Bestattet etc.).

Spielplätze

ALLE kommunalen Spielplätze sind ab sofort und bis auf weiteres gesperrt. Die weiteren öffentlich zugänglichen Spielplätze wie an den Grundschulen werden vom Schulträger gesperrt.

Sportplätze

ALLE Sportplätze sind ab sofort und bis auf weiteres gesperrt, Die Vereine werden informiert.

Festplätze

ALLE Festplätze sind ab sofort und bis auf weiteres gesperrt. Das gilt auch für den Festplatz in Mardorf, der verpachtet ist. Die Verwaltung prüft bestehende Reservierungen und setzt sich mit den Nutzern in Verbindung. Die Burschenkirmes im April in Erfurtshausen wurde vom Veranstalter bereits abgesagt.

Museen

Das Museum Amöneburg einschließlich NIZA und das Trachtenmuseum im Haus der Vereine sind sofort und bis auf weiteres geschlossen.
Die geplanten Veranstaltungen, auch outdoor, werden abgesagt.
Ob die Museumsreihe mit Herrn Dr. Simon mit dem nächsten Termin am 16. Mai stattfinden kann wird später entschieden.

Backhäuser
Die städtischen Backhäuser und Vorbereitungsräume sind grundsätzlich gesperrt. Strenge Ausnahmen gelten für das Backen von Familien, d.h. wenn ausschließlich Personen beteiligt sind, die in einem Haushalt leben.

Vereinsheime

Alle Vereinsheime sind ab sofort und bis auf weiteres geschlossen. Es ergeht ein Hinweis an Vereine. Der Grund ergibt sich bereits aus der aktuell geltenden Rechtslage.

Politische Gremiensitzungen
Grundsätzlich soll die Kommunalpolitik handlungsfähig bleiben und notwendige Sitzungen abgehalten werden. Die geplanten Ausschusssitzungen am 30. und 31.03. sollen nicht stattfinden. Der Termin der nächsten Stadtverordnetenversammlung soll zunächst nicht abgesagt werden, auch um sicher zu stellen, dass ggf. wichtige Entscheidungen getroffen werden können.

Feuerwehr und Feuerwehrhäuser
Ab sofort und bis auf weiteres gesperrt. Dazu hat der SBI in Absprache mit dem Magistrat am 13.03.2020 eine interne Anordnung erlassen. Diese gilt auch für die Nutzung der Räume durch die Feuerwehrvereine. Das Blasorchester wird den eigenen Raum ebenfalls nicht für Zusammenkünfte und Übungen nutzen.

Bauhof
Ziel ist es auch den Bauhof für dringliche Arbeiten einsatzfähig zu halten (z.B. Maßnahmen der Verkehrssicherung, Beerdigungen, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung). Deshalb ist der Bauhof für den Publikumsverkehr gesperrt. Näheres regelt eine interne Dienstanweisung.

Öffentliche Toilette in der Altstadt
Ist derzeit geschlossen.

Wohnmobilstellplätze an der Tennishalle

Sind geschossen.
 






Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung