Quick-Navigator:
Suche:
Stadt Amöneburg
Navigation überspringen


Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Tel.: 0 64 22 / 92 95-0
E-Mail: Kontakt

Rufbereitschaft:
0174 / 92 07 200

Impressum
Datenschutz

Amöneburg 13Hundert - "für gutes Wetter ist gesorgt" - Ministerpräsident und Bischof übernehmen die Schirmherrschaft



Dass es sich beim 1300 jährigen Jubiläum von Amönberg im übernächsten Jahr um ein wirklich besonderes Jubiläum handelt, darüber sind sich die Menschen die hier leben einig. Sie haben, um das Festjahr gebührend zu begehen, eigens einen Verein gegründet, der in vielen Berreichen intensiv daran arbeitet, dass dieses Jubiläum sowohl für Bewohner*innen und Gäste aus Nah und Fern zu einem nachhaltigen Erlebnis wird.

Denn welcher Ort in Hessen kann schon auf eine erstmalige urkundliche Erwähnung zurück blicken, die 1300 Jahr her ist. Diese urkundliche Ersterwähnung ist eng mit dem Heiligen Bonifatius verbunden, der tatsächglich auf seiner langen Missionsreise durch deutschsprachiges Gebiet in Amöneburg im Jahr 721 sein erstes Kloster gründete.

Und da man landläufig Schirmherren von Veranstaltungen mit einem Augenzwinkern verantwortlich für gutes Wetter während der Veranstaltung hält, "müsste das mit dem Wetter eigentlich klappen" freut sich Amöneburgs Bürgermeister Michael Plettenberg, als er bekannt gibt, dass mit dem Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und dem Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber zwei herausragende Persönlichkeiten unseres Landes durch die Zusage die Schirmherrschaft für das Festjahr in Amöneburg zu übernehmen, die Bedeutung des 1300jährigen Bestehens von Amöneburg unterstrichen wird.


Aber natürlich hat eine Schirmherrschaft weder etwas mit dem Wetter noch mit einem Regenschrm zu tun, eher hält der Schirmherr im übertragenen Sinne seinen schützenden Schirm über etwas, und wird deshalb in der Schweiz synonym auch als Patron bezeichnet.

Letzlich ist es jedoch so, dass eine Schirmherrschaft durch einen hochrangigen Politiker oder einen Geistlichen die Bedeutung der Veranstaltung bzw. der Organisation in besonderem Maße hervor hebt. Und darüber freut man sich in Amöneburg aktuell wohl zu Recht.

Man hofft, dass es Gelegenheit geben wir beide Persönlichkeiten im Festjahr in Amöneburg einmal oder mehrfach begrüßen zu können, z.B. beim Festakt, der am Sonntag den 13. Juni 2021 stattfindet, und der in das Geschehen eines großen Stadtfestes am Ende der Festwoche eingebettet ist, und die mit einem Höhenfeuerwerk ihren krönenden Abschluss finden wird.










Stadt Amöneburg
Am Markt 1 | 35287 Amöneburg | Tel.: 0 64 22 / 92 95-0 | Stadtverwaltung@amoeneburg.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung